RSS Icon

News


Gesundes für Genießer

Auch für Gäste mit speziellen Ernährungsanforderungen tischt Fairmont jetzt eine Vielfalt an Gaumenfreuden auf


Ob vegane Verwöhnmenüs oder glutenfreie Gourmetgerichte: Die Fairmonts Hotels & Resorts halten für Gäste mit spezifischen Ernährungsanforderungen jetzt eigene Speisekarten bereit. Unter dem Titel „Lifestyle Cuisine Plus“ wird in den Häusern der internationalen Luxushotelgesellschaft seit Januar 2011 eine köstliche Auswahl an Gerichten geboten, die beispielsweise für Diabetiker oder Herzkranke geeignet sind oder besondere Ernährungsformen wie glutenfreie, makrobiotische, vegane oder rohe Kost berücksichtigen. Das neue Angebot ist eine Erweiterung der Fairmont Lifestyle Cuisine, die die gängigsten Ernährungsanforderungen wie fettarm, vegetarisch oder kohlenhydratarm abdeckt.

Auch auf Reisen schmackhaft und gesund: Wer sich auf eine spezifische Weise ernährt – ob verordnet oder freiwillig – musste in Sachen Auswahl und Genuss früher häufig Abstriche machen. Bei Fairmont können diese Gäste jetzt aus leckeren und hochwertigen Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts ihr Lieblingsmenü auswählen und so sogar unterwegs ihre Ernährungsform konsequent und genussvoll beibehalten. Gäste mit Nahrungsmittelallergien und besonderen Anforderungen sind ausdrücklich eingeladen, mit dem Küchenchef ihres Hotels in Kontakt zu treten, damit die kulinarischen Genüsse für die Zeit ihres Aufenthaltes individuell geplant werden können.

Qualifiziert und bestens ausgestattet: Die Fairmont-Küchenchefs wurden in Theorie und Praxis ausgebildet, um eine gesunde Vielfalt an Diät- und Allergiker-Gerichten kreieren zu können. Sie verfügen zudem über die hochmoderne Rezept-Analyse-Software „Nutritionist Pro™“ von Axxya Systems, mit der sich ganze Menüs an die Bedürfnisse eines Gastes anpassen lassen, so dass sie spezifische Anforderungen bezüglich Kalorien oder Nährwerte passgenau erfüllen.

Während für alle Küchenchefs der Hotelgruppe rund um den Globus die gleichen hohen Qualitätsrichtlinien gelten, reflektieren die Menüs den typischen Stil und die heimischen Produkte der jeweiligen Destination. Eine kleine Kostprobe: Arame-Algen mit Sonnenblumenkernen, Schnittlauch und Senf (makrobiotisch – Fairmont Beijing), „Auflauf“ aus Zucchini, Möhren, Portobello-Pilzen und Cashew-Butter (Rohkost – Fairmont Mount Kenya Safari Club), „Cornish Crab Cake“ mit Salat aus marinierter Gurke und Grapefruit mit hausgemachtem Aioli (glutenfrei - Fairmont Bab Al Bahr), gekühlte Erbsensuppe mit Tomate und Key West-Shrimps (bei Bluthochdruck und herzfreundlich - Fairmont Turnberry Isle) und Schokoladen-Ganache-Flan (vegan - Fairmont Hotel Vancouver). Die Speiseauswahl wird in allen Häusern durch verführerische Lifestyle-Getränke abgerundet, darunter neue Varianten an Fairmont- Wellness-Tees, Säften, Shakes und viele weitere köstliche Durstlöscher.

Und noch ein Extra-Schmankerl für Gesundheitsbewusste: Auch zuhause können Genießer vom Know-how der Fairmont-Köche profitieren. Auf der Website www.everyonesanoriginal.com hat die Hotelgruppe eine Auswahl an köstlichen Original- Rezepten der Lifestyle Cuisine und der Lifestyle Cuisine Plus zusammengestellt.

Quelle: Wilde & Partner Public Relations


| |
Webnews


Günstige Flüge buchen! Jetzt bei ab-in-den-urlaub.de!


Home


Rezepte
  Kühlschranksuche
  nach Kategorien
  nach Stichwörtern


Informationen
  über uns
  Ernährungsinfo
  Kühlschrank
  Gewichte und Maße
  Tipps und Tricks


Lookcook stellt vor
  News
  Star-Köche
  Hotels
  Restaurants

  Artikelfeeds RSS Icon


Lookcook Shop
Haushaltswaren
Kochbücher


Buchtipp

  

für Webmaster
  Linktausch
  Rezeptsuche für
    deine Seite!