RSS Icon

News


Hilton Worldwide schreibt unter vielen Meilensteinen im Jahr 2010 mit der Zimmergesamtzahl Geschichte

Bietet jetzt die meisten Zimmer in den USA und ist erst das zweite Unternehmen, das jemals 600.000 Zimmer erreicht hat


Hilton Worldwide hat mit mehreren großen Errungenschaften im Jahr 2010 seine Mission vorangetrieben, das unübertroffene weltweite Gastgewerbeunternehmen zu sein und dabei unter anderem bestehende Zimmerrekorde gebrochen. Im letzten Jahr wurde Hilton Worldwide nach der Anzahl an Zimmern das größte Gastgewerbeunternehmen in den USA und stellte sein 600.000tes Hotelzimmer für Gäste bereit. Es ist damit erst das zweite Hotelunternehmen, das jemals diesen Meilenstein erreicht hat. (Smith Travel Research, Global Census vom Dezember 2010)

Andere Highlights für Hilton Worldwide im Jahr 2010:

* Das Unternehmen erreichte zum Jahresende ein weltweites Angebot von 868 Hotels und mehr als 138.000 Zimmern - eines der größten Portfolios in seiner Geschichte und in der Branche.
* Es eröffnete 178 Hotels mit mehr als 24.000 Zimmern und unterschrieb Management-Verträge oder Franchise-Verträge für mehr als 230 Hotels mit über 44.000 Zimmern - trotz der gegenteiligen Tendenz durch den Konjunkturabschwung. Diese Vertragsabschlüsse erhöhten das Angebot von Hilton Worldwide außerhalb der USA im Hinblick auf die Anzahl an Zimmern um fast 40 Prozent im Jahr 2010, wobei die Steigerung in den Regionen Asien-Pazifik und Mittlerer Osten & Afrika zusammen bei 52 Prozent lag.
* Es erhöhte den Prozentsatz seines Gesamtangebots an Zimmern außerhalb der USA von 15 Prozent im Jahr 2007 auf etwa 50 Prozent zum Ende 2010; und der Prozentsatz seiner außerhalb der USA im Bau befindlichen Zimmer wuchs von 11 Prozent in 2007 auf 73 Prozent Ende 2010.
* Es erreichte einen Meilenstein mit einer Gesamtanzahl von 27 Millionen HHonors-Mitgliedern - wobei 2,5 Millionen Mitglieder allein im Jahr 2010 beitraten.
* Es verlängerte die Fälligkeit von im Wesentlichen all seiner Schulden um weitere zwei Jahre und reduzierte seine Gesamtschulden um fast 4 Milliarden US-Dollar.
* Es stellte seine Innovation Collaborative vor, die Technologiekosten minimiert und einen Wettbewerbsvorteil von Partnern von Weltklasse wie zum Beispiel IBM, AT&T, Microsoft, Accenture und Tata bietet.
* Es wurde das erste große globale Gastgewerbeunternehmen, das mit LightStay ein System zur Messung von Nachhaltigkeit als Markenstandard implementiert hat, das den Strom- und Wasserverbrauch sowie Abfall- und Kohlenstoffausstoß seiner weltweiten Anlagen misst.

Hilton Worldwides zehn unübertroffene Marken erzielten 2010 auch einzeln viele wesentliche Erfolge, darunter:

* Das Luxusangebot des Unternehmens, das die Waldorf Astoria Hotels & Resorts und die Conrad Hotels & Resorts umfasst, verdreifachte sich von 2007 zu 2010 im Hinblick auf das aktuelle Angebot und das Entwicklungsportfolio zusammen genommen.
* Hilton Hotels & Resorts führte sein hochgelobtes eforea-Wellnessprodukt ein, das entwickelt wurde, um Hiltons 123 bestehende Spas und 80 weitere im Bau noch ansprechender zu machen.
* Doubletree by Hilton führte eine neue globale Markenidentität ein.
* Embassy Suites Hotels erzielte den Meilenstein von 50.000 Suiten, Hilton Garden Inn eröffnete sein 500tes Hotel und Homewood Suites by Hilton eröffnete sein 300tes Hotel.
* Hilton Garden Inn und Homewood Suites by Hilton erhielten beide die höchsten Auszeichnungen in der J.D. Power and Associates 2010 North America Hotel Guest Satisfaction Index Study. Hilton Worldwide ist das einzige Unterkunftsunternehmen, das zwei Marken auf dem ersten Platz hat, und hat den Preis jetzt 27 Mal unter seinen Marken gewonnen, was beinahe drei Mal so viele Auszeichnungen für den ersten Platz im Vergleich zu anderen Unterkunftsunternehmen bedeutet.
* Hampton Hotels wurde in der Entrepreneur´s Annual Franchise 500-Rangliste zur besten Franchise gewählt.
* Hilton Worldwides neueste Marke Home2 Suites by Hilton beendete die Bauarbeiten an seiner ersten Anlage und wird Ende 2013 schätzungsweise 100 Anlagen in den USA, Kanada und Mexiko eröffnen.
* Hilton Grand Vacations führte seine erste „Capital Light"-Transaktion durch und fügte das Grand Pacific MarBrisa Resort zu seiner Kollektion von Anlagen auf einer Fee-for-Service-Basis hinzu, was ein neues Kapitel in der Entwicklung der Timeshare-Division darstellt.

„2010 war ein Wendepunkt für die Branche. Die Gesamtleistung hat sich verbessert und zeigte mehr Anzeichen für Erholung, und Hilton Worldwide stand an vorderster Spitze, um aus diesem Aufschwung Kapital zu schlagen", sagte Christopher J. Nassetta, Präsident und Chief Executive Officer von Hilton Worldwide. „In den letzten paar Jahren hat Hilton Worldwide unser Geschäft umgestaltet und zu einem einzigen global integrierten Unternehmen vereint. Aufgrund dessen haben wir 2010 einige sehr starke Ergebnisse verzeichnet und haben Grund, sogar noch optimistischer in die Zukunft zu blicken."

Quelle: Businesswire


| |
Webnews


ab-in-den-urlaub.de! Wie, wann, wohin du willst.


Home


Rezepte
  Kühlschranksuche
  nach Kategorien
  nach Stichwörtern


Informationen
  über uns
  Ernährungsinfo
  Kühlschrank
  Gewichte und Maße
  Tipps und Tricks


Lookcook stellt vor
  News
  Star-Köche
  Hotels
  Restaurants

  Artikelfeeds RSS Icon


Lookcook Shop
Haushaltswaren
Kochbücher


Buchtipp

  


für Webmaster
  Linktausch
  Rezeptsuche für
    deine Seite!